Michael Kunze

B u c h   &   L i e d t e x t e

 

Als einer der bekanntesten deutschen Musicallibrettisten und Liedertexter schrieb er Hits wie "Griechischer Wein", "Die kleine Kneipe", "Ein Bett im Kornfeld", "Stimmen im Wind", "Fly Robin Fly" und "Lady Bump". Zu seinen Musicalerfolgen gehören die deutschsprachigen Produktionen EVITA, CATS, A CHORUS LINE, PHANTOM DER OPER, LITTLE SHOP OF HORRORS, INTO THE WOODS, KUSS DER SPINNENFRAU und SUNSET BOULEVARD. Das von ihm konzipierte und geschriebene Musical ELISABETH ist mit weit über 1500 Vorstellungen und fast 2 Millionen Zuschauern in Wien, Osaka, Tokio und Budapest das erfolgreichste deutschsprachige Originalmusical aller Zeiten. Mit "MOZART !" (Premiere 1999 im Theater an der Wien) setzte er seinen großen Erfolg fort.

 

Michael Kunze begann, nach der Promotion in Jus Ende der 60er Jahre, Liedertexte für Stars wie Udo Jürgens, Nana Mouskouri, Peter Alexander, Gitte oder die Gruppe Münchner Freiheit zu schreiben. In den 70er Jahren produzierte er internationale Pop-Interpreten wie Silver Convention, Herbie Mann, Julio Iglesias, Gilbert Becaud und Sister Sledge. Zusammen mit seinem Freund und Mitarbeiter Sylvester Levay erhielt er den Grammy für seine Produktion "Fly Robin Fly". Die renommierte New York Times widmete seinen historisch-literarischen Veröffentlichungen ("Straße des Feuers") vier Seiten in ihrem Book Review Supplement.