Pannen

 

Diese Rubrik soll mit deiner Hilfe entstehen. Kennst du Pannen, die während einer Show passiert sind oder hast du selber schon Pannen miterlebt? Dann mail uns bitte an tdv-pannen@musicalwelt.de - Danke!

 

· Gernot Kranner, der den Professor spielte, erzählt: "Die peinlichsten Sachen auf der Bühne vergesse ich prinzipiell sofort, nur ein Fauxpas ist mir noch im Gedächtnis:
Anfang zweiter Akt liege ich ja so lange im Bett, während "Nightmare" getanzt wird - da bin ich während der Probe wirklich mal eingeschlafen, und das war mir dann schon sehr unangenehm.

· In der Gruft ging schon einige Male der Karabinerhacken - der am Nacken des Professor Outfits befestigt ist - nicht zu und der jeweilige Professor stürzte die vier Meter in die Gruft hinunter.

· Lyn Liechty in der Rolle der Sarah ist Graf Krolock (Jerome Phaff) auf den Mantel getreten. Dieser zog im Laufen heftig daran.

· Graf von Krolock, gespielt von Steve Barton, warf sich bei "die unstillbare Gier" auch schon seinen Mantel über den Kopf.

· Der Servierwagen, mit dem Koukol nach Carpe Noctem das Frühstück hereinfährt ist schon ein paar mal zusammengebrochen und das Essen landete auf dem Fußboden.

· Graf von Krolock alias Marcel Kucera verlor während der Show seine Vampirzähne, sodass sie am Bühnenrand herum lagen.
Erst bei der "Totalen Finsternis", bei der der "Fast - Biss" stattfindet, merkte er es und schob sich die Dinger wieder in den Mund.

· Die ein oder andere Show musste schon unterbrochen werden, da sich die riesige Wendeltreppe nicht mehr einfahren lies.

· Da Steve Barton leicht schwitzt, musste er sich oft in der Maske neu abpudern. Um das zu ermöglichen, wurde seine Perücke immer oben mit Klammern zusammengehalten.
Normalerweise checkt sich Steve vor jeden Auftritt noch einmal im Spiegel. An einem Tag vergaß er es. Die Folge war: Der furchteinflößende Graf kommt mit vielen rosa Klammern im Haar auf die Bühne.
Steve merkt nichts davon, spielte wie immer und wunderte sich sehr über seine Kollegen, die alle kurz vor einem Lachanfall standen. Nach seinem Abgang von der Bühne fragte Steve nur:
"Bin ich jetzt schon so komisch?" Da deuteten seine Kollegen nur auf seine Perücke und lachten los.