Jim SteinmanJim Steinman

M u s i k

 

Bekannt als Komponist und Produzent weltberühmter Hits mit fast 100 Millionen Tonträgern. Sein Stil, eine Mischung aus opernhafter Theatralik und ekstatischem Rock, brachte ihm von der Los Angeles Times den Titel "Richard Wagner des Rock" ein. Joseph Papp, der berühmte Gründer des "New York Shakespeare Festival" plante, sein Erstlingswerk, ein Musical, im Central Park aufzuführen. 1974 lernte er bei Auditions den Schauspieler/Sänger Meat Loaf kennen. Das Ergebnis war Steinmans Abkehr vom Musical: "Bat Out Of Hell" wurde mit über 30 Millionen Exemplaren das bestverkaufte Debut-Album der Musikgeschichte.

 

Er schrieb "Total Eclipse Of The Heart" und "Holding Out For A Hero" für Bonnie Tyler und "I´d Do Anything For Love" für Meat Loaf, für Celine Dion "It´s All Comming Back To Me Now" und für viele sehr verschiedene Künstler, wie Barbra Streisand, Taylor Dayne, Barry Manilow und The Sisters of Mercy. Auch in Filmen ist Steinmans Handschrift unverkennbar: u.a. "Footloose", "The Shadow" und "Streets of Fire". Jim Steinman erhielt zahlreiche Auszeichnungen und ist nach 22 Jahren ins Theater zurückgekehrt, mit den Texten zu Andrew Loydd Webbers WHISTLE DOWN THE WIND und mit der Musik zu TANZ DER VAMPIRE. In den 60er Jahren hatte er den Film gesehen und war ein großer Fan von Polanski. Er hatte früher einmal an einer Vertonung des berühmten Murnau-Stummfilms "Nosferatu" gearbeitet, überzeugt davon, dass Vampire ein ideales Sujet für eine Oper oder ein Musical darstellen.